Liste von Produkten nach Marke Cugir

Die rumänische Waffenfabrik SC Fabrica de Arme Cugir SA (Cugir), mit einer Tradition von mehr als 200 Jahren ist eine staatliche Rüstungsfirma und eines der ältesten Rüstungsunternehmen Rumäniens.

Das Unternehmen hat eine Geschichte, die bis ins Jahr 1799 während der österreichisch-ungarischen Monarchie zurückgeht, als die ersten Stahlwerkstätten in Cugir gegründet wurden. Die Qualität des hier produzierten Stahls wurde innerhalb und außerhalb der österreichisch-ungarischen Reichsgrenzen geschätzt.

Der Ausbau der Anlage begann 1926 mit dem Bau neuer Produktionshallen. Der Krieg führte zur Militarisierung der Anlage, die breits zu dieser Zeit von Spezialisten auf dem Gebiet der modernen Waffenherstellung geführt wurde.

Heute fertigt Cugir Produkte, die mit NATO-Standards kompatibel sind und garantiert die Qualität und das hohe technische Niveau ihrer Produkte, die im In- und Ausland geschätzt werden.

Die Selbstladebüchse Cugir SSG-97 ist die Zivilversion des rumänischen Gewehrs PSL (Pusca Semiautomata cu Luneta = halbautomatisches Gewehr mit Zielfernrohr), auch bekannt unter den Bezeichnungen ROMAK oder (fälschlicherweise) Dragunov FPK und basiert auf dem Kalashnikov-System des LMG RPK.

Basierend auf einer verbesserten Konstruktion des RPK's wird es nach Mil-Spec Vorgaben neu gefertigt. Das PSL wurde in den 1970er Jahren in Rumänien als heimische Alternative zum sowjetischen Dragunow-Scharfschützengewehr (SWD) entwickelt. Die rumänischen Konstrukteure griffen dabei auf das in Rumänien in Lizenz hergestellte Kalaschnikow-Waffensystem zurück und wählten das LMG RPK als Basis für ihr Scharfschützengewehr.

Der Verschluss wurde verstärkt und an das stärkere Kaliber 7,62x54R angepasst. Der Gehäusekasten wurde mit zwei Stahlblechen verstärkt und ein eigenes 10 Schuss-Stangenmagazin entwickelt. Präzision und Preis-Leistung stehen beim Cugir SSG 97 in einem hervorragendem Verhältnis. Die Selbstladebüchse Cugir SSG-97 7,62x54R hat einen innen verchromten Lauf mit einer Länge von 620 mm.

Sie ist eine optisch und preislich ansprechende Alternative zum Dragunov. Die Cugir SSG 97 7,62x54R ist brüniert und hat eine Holzschäftung. Die robusten, mit Mündungsfeuerdämpfer versehenen Läufe sind gehämmert und hartverchromt. Die offene Visierung ist bis 2000 Meter einstellbar. Die Cugir SSG 97 7,62x54R verfügt über eine Seitenmontageschiene zur Befestigung einer Montage oder eines Zielfernrohres.

World Wide Web: https://www.waffenschumacher.com/cugir/

YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=jcRoGUDtqwg

Cugir SSG 97 7,62x54R Selbstladebüchse Halbautomat
1.799,00 €
2.190,00 €-391,00 €
(inkl. MwSt.)
Auf Anfrage
Die rumänische Waffenfabrik SC Fabrica de Arme Cugir SA (Cugir), mit einer Tradition von mehr als 200 Jahren ist eine staatliches Rüstungsunternehmen und eines der ältesten Verteidigungsunternehmen Rumäniens. Das Unternehmen hat eine Geschichte, die bis ins Jahr 1799 während der österreichisch-ungarischen Monarchie zurückgeht. Cugir fertigt Produkte, die mit NATO-Standards kompatibel sind und garantiert die Qualität und das hohe technische Niveau ihrer Produkte, die im In- und Ausland geschätzt werden. Die Selbstladebüchse Cugir SSG-97 ist die Zivilversion des rumänischen Gewehrs PSL (Pusca Semiautomata cu Luneta = halbautomatisches Gewehr mit Zielfernrohr), auch bekannt unter den Bezeichnungen ROMAK oder (fälschlicherweise) Dragunov FPK und basiert auf dem Kalashnikov-System des LMG RPK.